Der Förderverein


Gründung

Im Jahre 1992 haben sich Freunde der Dorfkirche Stralau zusammengefunden, um zu überlegen, wie die notwendige Sanierung und dauerhafte Erhaltung dieses ältesten Baudenkmals des Bezirkes Friedrichshain von Berlin wirksam unterstützt werden kann.

Am 26. März 1992 fand die Gründungsversammlung für den »Förderverein Stralauer Dorfkirche e.V. « statt. In der Satzung heißt es: »Zweck des Vereins ist die Beschaffung von Mitteln … zur Sanierung und Erhaltung der Stralauer Dorfkirche in ihrer Gesamtheit von baulicher Hülle und Ausstattung… Dies soll mit dem Ziel erfolgen, das geistliche und kulturelle Leben in der Dorfkirche fortzuführen.«

Aktivitäten

Durch den Verein wurde eine Chronik der Dorfkirche und des Stadtteils Stralau erarbeitet, sowie verschiedene Publikationen herausgegeben.

Seit 1997 nimmt der Verein am “Tag des offenen Denkmals” teil und ermöglicht für Besucher die Öffnung der Kirche in den Sommermonaten am Sonntag zwischen 12 und 16 Uhr.

Der Förderverein organisiert Führungen, Konzerte,  Gespräche mit Schulklassen und unterstützt die »Stralauer Kirchenmusiken«.

Mitgliedschaft

Der Förderverein unterstützt die Sanierung und Erhaltung der Dorfkirche Stralau.

Mit Ihren Beiträgen und Spenden unterstützen Sie direkt die Erhaltung dieses ältesten Bauwerks Friedrichshains, das in einmaliger malerischer Umgebung auf der Stralauer Halbinsel steht und zur Erholung und Besinnung einlädt. Beiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar, der Verein ist berechtigt, Bescheinigungen gem. §10b Einkommensteuergesetz auszustellen.

Wenn Sie Interesse haben die Arbeit des Fördervereins zu unterstützen oder Mitglied zu werden, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung foerderverein@dorfkirche-stralau.de .

Spendensammlung

Durch Mitgliedsbeiträge und Spenden konnte der Verein seit 1992 mehr als 120.000 € für den Erhalt und die Sanierung der Dorfkirche zur Verfügung stellen. Anlässlich der 550 Jahrfeier der Kirchweihe veröffentlichte der Verein eine Festschrift mit Beiträgen und Bildern zur Geschichte der Dorfkirche. Unser neues Projekt ist die Gestaltung des Vorbaus der Kirche und ein Geschichtspfad über die Halbinsel. Siehe auch Seite Geschichtslandschaft.

Spendenkonto des Vereins bei der Volksbank Berlin:  IBAN DE27 1009 0000 5607 6390 02